FAQ #ArtSocial21 Innovation Festival

FAQ Teilnehmende:

Der Social Hackathon startet am Donnerstag, den 25.02. mit dem Kennenlernen der Teilnehmenden von 18:00 bis 19:00. Am Freitagvormittag werden unsere Expert*innen Euch ab 10:00 auf die Arbeitsphasen einstimmen. Diese enden am Samstag um 15:00 und gehen ab 17:00 über in die Vorbereitung der Themenwelt internen Pichtes, welche am Samstagabend ab 20:00 stattfinden.  

Alle Informationen zum Social Hackathon findest du hier.

Nein, aber wenn außerhalb der Nachtruhe jemand voraussichtlich abwesend ist, bitte zu Beginn ins Team und zum Coach kommunizieren.

Wenn du dich als Teilnehmende*r für den Hackathon ameldest, solltest du dich zeitlich auf Folgendes einstellen:

Am Donnerstagabend, 25.Februar 18:00-19:15 Uhr findet das Onboarding der Teilnehmenden am Hackathon statt. Hier lernst du die Tools und dein Team kennen. Hier wäre es gut, wenn Du auf jeden Fall dabei bist.

Am Freitagvormittag finden von 10-11 Uhr Begrüßung + Keynote statt. Danach geben in der Zeit zwischen 11:00 und 13:00 Uhr die Expert*innen der Themenwelten kurze 10-minütige Inputs – hier wäre es gut, wenn du mindestens bei den Inputs der von dir gewählten Themenwelt dabei bist (ca. 20 -30 Minuten).

Mit deinem Hackathon-Team startest du dann am Freitag um 15:00 Uhr – im Team organisiert ihr euch selbst in Bezug auf die Arbeitsteilung und Zeitressourcen. Der Zeitaufwand hängt hier also von deinen Möglichkeiten und euren internen Absprachen innerhalb deiner Hackathon-Gruppe ab. Diese Arbeitsphase der Hackathon-Teams endet offiziell am Samstag um 15:00 Uhr.

Am Samstag ab 15:00 Uhr gibt es eine kreative, bewegte Pause (hier erwartet euch eine Überraschung). Die Hackathon-Teams stellen ihre Ergebnisse für den Pitch um 20:00 Uhr vor. Wer dabei was übernimmt, organisiert ihr natürlich wieder eigenständig im Team.

Wenn dein Hackathon-Team zu den Finalisten gehört, solltest du idealerweise auch am Sonntagvormittag bei der finalen Präsentation von ca. 12:00-13:00 Uhr dabei sein. (Aber auch wenn euer Team nicht zu den Finalisten gehört wäre es natürlich klasse, wenn Du dabei bist.)

Anders als bei herkömmlichen Hackathons, definiert das Projektteam selbst ein konkretes Problem (innerhalb der zuvor gewählten Themenwelt), um an Lösungen zu arbeiten. Ein kleines Beipiel: Ein Team in der Themenwelt „Gerechte Bildung“ einigt sich darauf, dass ein drängendes Problem der Zugang zu Nachhilfestunden für alle ist. Während der 24 Stunden arbeiten die Teilnehmenden dann an Lösungen, z.B. einer Freiwilligenbörse für Grundschul-Nachhilfe.

Während des gesamten Hackathons stehen dir und deinem Team unsere Coaches zur Seite. Sie sind Experten*innen und werden euch über die 24 Stunden mit ihrem Feedback und Wissen unterstützen.

Unser Hackathon findet ausschließlich online statt. Wir stellen die entsprechenden Tools bereit, damit ihr online gemeinsam kommunizieren könnt. Wir nutzen Discord und Zoom als Kommunikationsplattform für die Teams.

Es gibt keine Begrenzung der Teilnehmendenzahl. Melde dich einfach bis zum 24.02. um 16 Uhr als Teilnehmende*r oder Coach*in an, tritt unserer Plattform bei und finde dich in einem Team zusammen.

Wir suchen Programmierer*innen, Designer*innen, Kreative, Problemlöser*innen und sozial engagierte Bürger*innen. Es gibt generell keine Voraussetzungen, um am #ArtSocial21 Hackathon teilzunehmen.

Nein, alle mit Lust, Zeit und Internetzugang können teilnehmen!

Du brauchst per se keine vorinstallierte Software. Um teilzunehmen, reicht eine E-Mail Adresse völlig aus. Diese brauchst du für die Registrierung, Zoom und für Discord.

Ziel ist, dass die Ergebnisse nach dem Hackathon zum Einsatz kommen und den Menschen helfen. Damit eure Prototypen nach dem #ArtSocial21 Hackathon zu tragfähigen Lösungen werden, stellen wir derzeit ein digitales Unterstützungsprogramm auf die Beine.

Keine Geld, „nur“ Engagement, Kreativität und Herzblut.

Um die vorgestellten Projekte gut bewerten zu können und den Pitch zu gewinnen, solltet ihr euch an folgenden Fragen orientieren:

1) Welcher Impact kann mit dem Projekt erreicht werden? Impact meint hier eine positive gesellschaftliche Wirkung oder Veränderung, die durch das Projekt (un)mittelbar erreicht werden kann.

2) Welchen Innovationsgehalt hat die Projektidee? Innovation bedeutet nicht zwingend einen völlig neuen Ansatz, es sollte jedoch eine Neuerung für den Bereich oder die Branche – gerne adaptiert aus anderen Bereichen (Transferinnovation) – sein.

3) Wie kreative ist das Projekt angelegt? Handelt es sich um die Umsetzung nach klassischen Konzepten oder werden bewusst kreative Elemente integriert, um neue Wege zu gehen und entsprechende Zielgruppen zu erreichen? Werden künstlerische Aspekte integriert oder Kontakte in die Kreativszene aufgebaut oder genutzt?

4) Gibt es ein nachvollziehbares Realisierungskonzept? Hinter diesem Kriterium steht die Frage, ob das Projekt mit einem realistischen Ressourceneinsatz verwirklicht und „auf die Straße gebracht“ werden kann.

5) Kann das Projekt wirtschaftlich nachhaltig umgesetzt werden? Gibt es hierzu Vorstellungen? Es muss natürlich noch kein Businessplan vorhanden sein, es ist jedoch wichtig, dass Finanzierungsperspektiven – realistische Förderung oder Einnahmequellen mit potenziell ausreichender Tragfähigkeit – erkennbar sind und benannt werden.

In diesem Fall erreichst du uns per Mail unter hackathon@artsocial21.org.

FAQ Coaches:

Du wirst am Donnerstagabend am Kennenlernen und Freitag/Samstag am gesamten Hackathon teilnehmen und die Teams mit deinem Wissen und deiner Erfahrung in mehreren Check-Ins unterstützen. Es gibt morgens und abends Check-Ins bzw. Check-Outs. Genauere Informationen findest du im Ablaufplan auf der Startseite.

Du wirst je nach deiner Expertise und Verfügbarkeit ein oder mehrere Teams unterstützen. Welche Teams du genau unterstützt, erfährst Du am Freitag ab 15 Uhr.

Wir suchen Coaches aus allen Bereichen.
Melde dich als Coach hier an und teile dein Wissen und deine Erfahrungen mit den Teams, um starke Lösungen für eine bessere Zukunft zu entwickeln.

In diesem Fall erreichst du uns per Mail unter coaches@artsocial21.org

FAQ Publikum:

Eine Übersicht über alle Experten, Moderatoren und Acts findest du hier.

Wir streamen unsere Mainstage hier.

Logo des #ArtSocial21 Festivals
Unterstütze uns und nutze #ArtSocial21 zum Finden oder Posten von Inhalten rund um das Festival.

©2020 Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband Landesverband Baden-Württemberg e.V.